Mittwoch, 27. Dezember 2017

Der Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen

Der Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen befindet sich beidseits des Neckartals. Im Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen mündet der Feuerbach in den Neckar. Der Neckar verlässt in Stuttgart-Mühlhausen die Gemarkung der Landeshauptstadt Stuttgart.

Der Stadtbezirk umfasst sowohl Stadtteile und Gebiete im Neckartal als auch Stadtteile auf den Höhen links und rechts des Neckars.

Im heutigen Post in diesem Blog soll der Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen kurz vorgestellt werden. Alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Stadtbezirk befassen, sind vom heutigen Artikel aus verlinkt. Der heutige Artikel ist auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.

Steckbrief
Name: Mühlhausen
Einwohner: ca. 25.500
Fläche: 912 Hektar      


Der Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen gehört zu den äußeren Stadtbezirken Stuttgarts. Die Eingemeindung nach Stuttgart war im Jahr 1929 (Stadtteil Hofen) bzw. im Jahr 1933 (Stadtteil Mühlhausen).

Der Stadtbezirk Mühlhausen ist vielgestaltig. Mit dem Max-Eyth-See besitzt der Stadtbezirk den größten See Stuttgarts, eine Oase der Erholung für die nähere und weitere Umgebung. Andererseits befindet sich auf der Gemarkung von Mühlhausen (und der angrenzenden Gemeinde Remseck) auch das Hauptklärwerk der Landeshauptstadt Stuttgart.

Die Stadtteile Mühlhausen und Hofen besitzen historische Ortskerne. Andererseits befinden sich auf den Höhen beidseits des Neckars in den Stadtteilen Freiberg und Mönchfeld sowie Neugereut die größten Hochhaus-Wohnsiedlungen Stuttgarts.

Stadtteile
Der Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen besteht aus den fünf Stadtteilen:
Freiberg, Hofen, Mönchfeld, Mühlhausen, Neugereut

Angrenzende Stadtbezirke
Drei Stadtbezirke Stuttgarts grenzen an den Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen:
Zuffenhausen (im Westen)
Münster (im Südwesten)
Bad Cannstatt (im Südosten)

Die Außengrenze des Stadtbezirks Mühlhausen ist zum Teil identisch mit der Außengrenze Stuttgarts. Der Stadtbezirk Mühlhausen grenzt im Norden an Kornwestheim, im Nordosten an Remseck und im Osten an Fellbach.

Haltepunkte der S-Bahn
Im Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen gibt es keinen Haltepunkt der S-Bahn.

Haltestellen der Stadtbahn
Zehn Haltestellen der Stadtbahn befinden sich im Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen:
Auwiesen, Freiberg, Himmelsleiter, Hofen, Max-Eyth-See, Mönchfeld, Mühlhausen, Neugereut, Suttnerstraße, Wagrainäcker 

Bisherige Artikel in diesem Blog zum Stadtbezirk Stuttgart-Mühlhausen:

Wege am Neckar
Entlang des Neckars von S-Mühlhausen nach Remseck-Aldingen im Post vom 05.01.2011

Rundwege
4-Burgen-Rundwanderweg in S-Mühlhausen, Teil 1 von 3 im Post vom 17.02.2012
4-Burgen-Rundwanderweg in S-Mühlhausen, Teil 2 von 3 im Post vom 19.02.2012
4-Burgen-Rundwanderweg in S-Mühlhausen, Teil 3 von 3 im Post vom 22.02.2012

Streckenwege
Jubiläumsweg des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V., Teil 1 von 3 im Post vom 21.03.2013
Jubiläumsweg des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V., Teil 2 von 3 im Post vom 25.03.2013
Jubiläumsweg des Verschönerungsvereins Stuttgart e.V., Teil 3 von 3 im Post vom 29.03.2013 
(Dieser Weg führt von Mühlhausen über die Stuttgarter Innenstadt hinauf zum Birkenkopf)

Martinusweg von Stuttgart-Hofen nach Kornwestheim im Post vom 04.02.2014

Neckarweg von Stuttgart-Münster nach Stuttgart-Hofen im Post vom 13.02.2016

Landschaftspark Region Stuttgart
Die neue Wegeverbindung zur Burgruine Hofen als Teil des Landschaftsparks Region Stuttgart im Post vom 27.01.2016

Naturschutzgebiete
Durch das Naturschutzgebiet Unteres Feuerbachtal im Post vom 04.07.2011  


Die im spätgotischen Stil erbaute Veitskapelle ist das Wahrzeichen von Stuttgart-Mühlhausen und gleichzeitig die kunsthistorisch bedeutendste Kirche Stuttgarts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen