Samstag, 16. Juli 2016

Die LandTouren - neue Rundwanderwege im Landkreis Böblingen

Der Landkreis Böblingen mit seiner Stabstelle für naturschutzorientierte Regionalentwicklung und Tourismus hat im Schönbuch und im Heckengäu neue, gut markierte und beschilderte Rundwanderwege eingerichtet. Sie firmieren unter dem Dachbegriff LandTouren. 

Im heutigen Post in diesem Blog werden die LandTouren kurz vorgestellt. Vom heutigen Post sind alle Artikel in diesem Blog verlinkt, die sich mit einzelnen LandTouren befassen. Der heutige Post ist auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt. 

Die LandTouren sind mit freistehenden Wegweisern beschildert. Leider ist es nicht gelungen, die LandTouren einheitlich zu beschildern und damit aus den LandTouren eine eigene Marke zu machen. Die Wegweiser der einzelnen LandTouren unterscheiden sich in Abhängigkeit von der Lage der Rundwanderwege in den Arbeitsgebieten des Schwäbischen Albvereins bzw. des Schwarzwaldvereins.

Die im Arbeitsgebiet des Schwäbischen Albvereins gelegenen Rundwanderwege der LandTouren verfügen über grüne, freistehende Wegweiserblätter. Der Name und die Höhe des Wegweiserstandorts sind auf einer Standortplakette unten am Wegweiserpfosten angegeben. Das Wegzeichen ist ein gelber Kreisring auf weißem Grund.

Die im Arbeitsgebiet des Schwarzwaldvereins gelegenen Rundwanderwege der LandTouren verfügen über weiße Wegweiser, die das Wegzeichen, den Namen der Rundwanderung und die Länge der Rundwanderung anzeigen. Diese Wegweiser befinden sich an den bereits vorhandenen Wegweiserstandorten des Wegenetzes des Schwarzwaldvereins. Das Wegzeichen der LandTour ist jeweils das bereits vorhandene Wegzeichen der Wege des Schwarzwaldvereins, eine gelbe oder eine blaue Raute.

2015/2016 wurden bislang sieben Rundwanderwege unter der Dachmarke LandTouren eingerichtet. Sie verlaufen jeweils durch die beiden Vorzeigelandschaften des Landkreises Böblingen, den Schönbuch und das Heckengäu.

Tour 1
SchönbuchTrauf
Herrenberg, Länge 11,6 Kilometer, ab/bis Waldfriedhof

Tour 2
PfadFinder
Weil der Stadt, Länge 10,8 Kilometer, ab/bis Friedhof Weil der Stadt

Tour 3
VenusBerg
Aidlingen, Länge 12,5 Kilometer, ab/bis Wanderparkplatz im Kirchtal Aidlingen

Tour 4
Schafspuren
Aidlingen, 9,2 Kilometer, ab/bis Ortsmitte Aidlingen-Deufringen

Tour 5
WildeWege
Steinenbronn, 6 Kilometer, ab/bis Ortsmitte Steinenbronn

Tour 6
SeitenWechsel
Waldenbuch, 11,1 Kilometer, ab/bis Waldenbuch-Hasenhof

Tour 7
HölzerSee
Magstadt, 7,7 Kilometer, ab/bis Sportplatz Magstadt, An den Buchen

Der HölzerSee-Rundwanderweg bei Magstadt aus der Wegegruppe der LandTouren im Landkreis Böblingen im Post vom 21.07.2016.

Das Wegzeichen "Gelber Kreisring auf weißem Grund" gilt für alle Rundwanderwege der LandTouren, die im Arbeitsgebiet des Schwäbischen Albvereins liegen. Das Wegzeichen ist hier auf ein Schild aufgedruckt, das an einen Baum genagelt ist.
Das Wegzeichen der LandTouren, hier auf Klebefolie gedruckt, die auf einer metallenen Unterlage befestigt ist
Schild mit Richtungspfeil und aufgedrucktem Wegzeichen im Verlauf der LandTouren
Wegweiserstandort im Arbeitsgebiet des Schwäbischen Albvereins im Verlauf der LandTouren: Oben am Pfosten befindet sich die Standortplakette.
Wegweiserblatt im Arbeitsgebiet des Schwäbischen Albvereins im Verlauf der LandTouren: Im Zielfeld sind die nächsten Ziele und die Entfernungen verzeichnet. In der Pfeilspitze ist das Wegzeichen angegeben, dem bis zum nächsten Wegweiserstandort zu folgen ist.
Schilderrücken eines Wegweiserblatts im Verlauf der LandTouren: Angegeben sind die Dachmarke, der Name des jeweiligen Rundwanderwegs, das Symbol für Rundwanderweg und die Weglänge.
Standortplakette an einem Wegweiserpfosten im Verlauf der LandTouren: Angegeben sind der Name und die Höhe des Standorts sowie die UTM-Daten.
Wegweiser im Arbeitsgebiet des Schwarzwaldvereins im Verlauf der LandTouren: Angegeben sind der Name der Dachmarke, der Wegname (hier: Pfadfinder), das Wegzeichen, das Logo des Schwarzwaldvereins und die Weglänge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen