Sonntag, 4. August 2013

Naturschutzgebiet "Waldwiese im Mahdental"

Wie eine Insel erscheint mitten im großen Glemswald das Naturschutzgebiet "Waldwiese im Mahdental". Mit einer Fläche von nur 1,9 Hektar gehört das im Jahr 1971 ausgewiesene Naturschutzgebiet zu den kleinsten im Regierungsbezirk Stuttgart.

Früher gab es solche Wiesen entlang der Fluss- und Bachtäler häufiger, oder man muss fast sagen, es gab sie überall. Diese Wiesen sind aber einerseits dem Siedlungsdruck zum Opfer gefallen. Andererseits sind sie aufgeforstet worden.


Die Waldwiese im Mahdental ist eine sogenannte einschürige Wiese. Das heißt, sie wurde nur einmal im Jahr gemäht. Das Mähgut wurde als Eintreu oder zur Futtergewinnung benutzt. Das verbleibende Stückchen Wiese im Mahdental wurde wegen der dort vorkommenden Orchideen und seltenen Waldpflanzen unter Naturschutz gestellt. Es gibt seitdem einen Pflegevertrag mit einem Landwirt, der die Wiese einmal im Jahr mäht. Ohne Pflege würde sich die Wiese langsam aber sicher in Wald verwandeln.

Wie kommt man hin?
Ausgangspunkt für einen Spaziergang zur Waldwiese im Mahdental ist der Parkplatz "Schmellbachtal" an der Straße von Stuttgart-Rohr nach Oberaichen. Von S-Rohr kommend überquert die Straße die Autobahn A8. Dahinter befindet sich auf der rechten (westlichen) Seite der ausgeschilderte Parkplatz. Beim Parkplatz befindet sich auch die Bushaltestelle Schmellbachtal der Linie 86.

Im Gebiet unterwegs
Vom nordwestlichen Ende des Parkplatzes Schmellbachtal folgt man dem Forstweg und kommt zunächst ganz nah an die Autobahn heran. Der Weg entfernt sich im Wald wieder von der Autobahn und kommt zu einer Unterführung unter der Bahnstrecke Stuttgart-Böblingen. Man geht durch die Unterführung und biegt dahinter nach rechts ab. Zunächst geht es parallel zur Bahnstrecke, dann entfernt sich der Weg von der Bahnstrecke nach links. Nach dem Überschreiten eines Höhenrückens geht es hinab ins Mahdental. 

Im Mahdental hält man sich nach links und kommt zum Naturschutzgebiet. Am Weg sind einige Sitzbänke. Nun könnte man auf demselben Weg zurückgehen. Oder man macht eine kleine Rundtour und geht auf dem Weg, der entlang der Wiese im Mahdental verläuft, geradeaus weiter. Immer geradeaus dem Hauptweg folgend kommt man dann in das Schmellbachtal und zum Waldheim. Von dort führt ein Asphaltsträßchen hinauf zum Parkplatz Schmellbachtal. Die Länge des Rundwegs ist ca. 5 Kilometer.  

Hier gibt es eine Übersicht über die Naturschutzgebiete im Landkreis Böblingen. Von dort werden alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Naturschutzgebieten im Landkreis Böblingen beschäftigen, verlinkt.

Das Naturschutzgebiet "Waldwiese im Mahdental" gehört zu den kleinsten im Regierungsbezirk Stuttgart.
Wie eine Insel im endlosen Waldmeer des Glemswalds erscheint die Wiese im Mahdental.
Eine Fichtenaufforstung südlich der Waldwiese im Mahdental wurde vor einigen Jahren beseitigt und durch standortgerechte Baumarten ersetzt.
Solange die Wiese noch nicht gemäht ist, sieht man viele seltene Wiesenpflanzen. Beobachten sollte man die Pflanzen aber nur vom Weg aus.
Bei einem Besuch Ende Juli war die Hälfte der Wiese bereits gemäht. Das ist verwunderlich, weil die Wiese nach den Angaben der Naturschutzverwaltung früher jeweils erst im Herbst gemäht worden ist.
An der Grenze zwischen dem gemähten und den (noch) nicht gemähten Teil der Wiese
Vor der Ausweisung als Naturschutzgebiet wurden zwei Stränge der Bodenseewasserleitung durch die Wiese gelegt. Das hat den Naturhaushalt der Wiese für Jahre gestört. Im Hintergrund sieht man die Schneise der Wasserleitung im Wald. 

Kommentare:

  1. Das klingt nach einem schönen entspannten Spaziergang, vielen Dank für den Tipp! Kommt man auch mit der S-Bahn hin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächstgelegene S-Bahn-station ist S-Rohr (S1,S2,S3). von dort müsste man zu Fuß ca. einen Kilometer die Schönbuchstraße aufwärts gehen und dann über die Autobahnbrücke gehen bis zum Parkplatz Schmellbachtal. Oder man nimmt vom Kreisverkehr in Rohr die Buslinie 86.

      Man könnte auch bis zur S-Bahn-Station Vaihingen fahren und von dort mit der Buslinie 86 bis zur Haltestelle Schmellbachtal fahren. Die Buslinie 86 fährt teilweise nicht so häufig, deshalb sollte man vorher den Fahrplan konsultieren.

      Löschen
    2. Vielen Dank! Den einen Kilometer von der S-Bahn-Station Rohr kriegt man dann sicher auch noch hin.

      Löschen