Samstag, 7. April 2018

Aussicht vom Riesbergturm bei Murrhardt im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Der Riesbergturm ist ein hölzerner Aussichtsturm bei Murrhardt im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Der 25 Meter hohe Turm ist ständig geöffnet. Der Turm wurde im Jahr 1974 errichtet. Nach einem Brand im Jahr 2008 wurde der Turm am 25. September 2010 ein zweites Mal eingeweiht.

Die in der Topographischen Karte des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung mit Rißberg bezeichnete Erhebung mit dem Turm befindet sich südlich über dem Murrtal und südsüdöstlich über Murrhardt. Die Umgebung des Turms ist bewaldet. Durch Freischneiden hat man erreicht, dass es vom Turm aus eine schöne Sicht in das Murrtal mit der Stadt Murrhardt gibt.

Am Fuß des Turms befindet sich ein Grillplatz mit Sitzgelegenheiten. Von Murrhardt führt ein beschilderter Wanderweg hinauf zum Riesbergturm.


Wie kommt man hin?
Beim Bahnhofsgebäude von Murrhardt befindet sich der Wegweiserstandort Unterführung Bahnhof, 289 m (NN). Von hier folgt man wenige Meter der Richtung Fornsbach bis zum Wegweiserstandort Bahnhof, 286 m (NN). Ab hier folgt man der Richtung Riesbergturm. Man überquert die Bahnhofstraße mit Hilfe der Lichtsignalanlage. 

Dahinter geht es geradeaus weiter und über die Murr. Dann folgt man der Postgasse bis zur Mündung in die Karlstraße. Im Verlauf der Hauptstraße geht es nun durch das Zentrum von Murrhardt hindurch. Die Seegasse führt nach rechts zum Klosterhof mit dem Wegweiserstandort Klosterhof, 292 m (NN). Im Verlauf der Friedenstraße geht es am Feuersee vorbei mit dem Wegweiserstandort Feuersee, 293 m (NN). Dann kommt man am Wegweiserstandort Gartenstraße/Friedenstraße, 296 m (NN) vorbei. Es geht nach links und dann nach rechts in die Riesbergstraße.

Nach dem Ortsende führt ein Pfad nach rechts von der Riesbergstraße abzweigend aufwärts. Man erreicht bald darauf erneut die Riesbergstraße, eine Kehre weiter oben. Man folgt der Riesbergstraße nun wenige Meter nach links. Dann geht es nach rechts zu einem Wanderparkplatz mit Informations- und Orientierungstafel. Hier ist der Wegweiserstandort Parkplatz Unterer Riesberg, 364 m (NN), den man selbstverständlich auch mit dem Auto ansteuern kann.

Nun geht es auf einem Pfad, der zuweilen steil und auch matschig ist, aufwärts bis zum Riesbergturm mit dem Wegweiserstandort Riesbergturm, 483 m (NN).

Die Entfernung vom Bahnhof Murrhardt bis zum Riesbergturm ist ca. 2,7 Kilometer. Der zu bewältigende Höhenunterschied ist ca. 200 Meter.

Hier gibt es eine Übersicht über die Aussichtstürme in der Region Stuttgart. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Aussichtstürmen befassen, verlinkt.
Der Riesbergturm befindet sich südlich über dem Murrtal auf einer Höhe von 483 m ü NN.
Beim Riesbergturm hat man einen Grillplatz mit Sitzgelegenheiten erstellt. Im Winter ist diese Einrichtung selbstverständlich nicht zu gebrauchen, der Turm ist jedoch immer geöffnet.
Auf der Aussichtsplattform des Riesbergturms
Die Sicht vom Riesbergturm ist nur in Richtung Nordwest bis Nord vorhanden: Blick auf Murrhardt mit der Altstadt
Blick vom Riesbergturm in das Seebachtal (im Bild nach hinten): Das Murrtal erstreckt sich vorne von rechts nach links.
Blick vom Riesbergturm in das oberste Murrtal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen