Montag, 29. Januar 2018

Neue Wanderkarte 1:25.000 Kirchheim unter Teck

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung LGL hat im Dezember 2017 die neue Wanderkarte Kirchheim unter Teck im Maßstab 1:25.000 fertiggestellt.

Mit der Herausgabe dieser Karte wird eine neue Epoche der Wanderkarten für Baden-Württemberg eingeläutet. Denn das LGL plant, zukünftig ganz Baden-Württemberg mit über 70 Kartenblättern im Maßstab 1:25.000 abzudecken.

Die neue Wanderkarte 1:25.000 ist so etwas wie der Prototyp der neuen Wanderkartenserie. Herausgeber der Karte Kirchheim unter Teck ist der Schwäbische Albverein. Für Kartographie und Druck ist das LGL verantwortlich. Die neue Wanderkarte Kirchheim unter Teck als Prototyp ist noch nicht in das geplante Kartenschema der zukünftigen 1:25.000er-Karten eingebunden, sondern wird unter dem Titel "Sonderkarte Kirchheim" geführt.

Die neue Wanderkarte Kirchheim unter Teck wurde den Mitgliedern des Schwäbischen Albvereins als kostenlose Jahresgabe Ende 2017 zugestellt. Es ist kein Zufall, dass die erste Karte der neuen 1:25.000er-Wanderkartenserie vom Schwäbischen Albverein herausgegeben worden ist. Denn der Schwäbische Albverein ist maßgeblich an dem jetzt zu erfolgenden Wechsel vom bisherigen Wanderkartenmaßstab 1:35.000 zum Maßstab 1:25.000 beteiligt.

In seinen Mitteilungsblättern berichtet der Schwäbische Albverein, dass die in den vergangenen Jahren erfolgte Umstellung auf das Digitale Landschaftsmodell bei den Wanderkarten des LGL zu einer Verschlechterung der Kartendarstellung geführt habe, indem weniger Inhalte als beim herkömmlichen Landschaftsmodell enthalten sind. Viele Nutzer der Wanderkarten hätten sich über die Wanderkarten im Maßstab 1:35.000 beschwert, die auf dem Digitalen Landschaftsmodell des Maßstabs 1:50.000 basieren.

Als Ergebnis konnte der Schwäbische Albverein jetzt beim LGL erreichen, dass zwar das Digitale Landschaftsmodell erhalten bleibt, dass jedoch zum detailreicheren Maßstab 1:25.000 gewechsel wird.

Die Sonderkarte Kirchheim unter Teck ist auch im Buchhandel oder direkt beim LGL erhältlich. Die ISBN-Nummer ist 978-3-920801-94-0. Das Kartenblatt ist beidseitig bedruckt. Der in der Karte abgebildete Bereich reicht im Norden bis Stetten im Remstal, im Süden bis Dettingen an der Erms, im Osten bis Ebersbach an der Fils und im Westen bis Metzingen.

Die folgenden Weitwanderwege sind in der Karte mit einem Teilabschnitt verzeichnet:
Schwäbische Alb-Nordrand-Weg (Albsteig) (HW 1)
Main-Neckar-Rhein-Weg (Wanderweg Baden-Württemberg) (HW 3)
Burgen-Weg
Gustav-Ströhmfeld-Weg
Georg-Fahrbach-Weg

Neckarweg
Weitwanderweg "Neckarweg" in der Region Stuttgart im Post vom 08.02.2016
 
Remswanderweg

Stuttgarter Rundwanderweg
Der Stuttgarter Rundwanderweg (Rössleweg) im Post vom 24.05.2016
 
Württembergischer Weinwanderweg

Jakobsweg Rothenburg - Rottenburg
Jakobswege in der Region Stuttgart im Post vom 21.04.2015

Remstal-Höhenweg
Der Remstal-Höhenweg - ein Weitwanderweg über die Höhen beidseits des Remstals im Post vom 29.06.2016 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen