Montag, 27. November 2017

Stuttgarter Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3 (Vom Max-Eyth-See zum Burgholzhof), Teil 3 von 3

Dies ist der dritte von drei hintereinanderfolgenden Posts in diesem Blog zum Stuttgarter Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3.

Im ersten Post der kleinen Reihe gab es einige allgemeine Informationen zum Weg. Im vorangegangenen Post haben wir mit der Wanderung begonnen und sind hierbei bis zur Einmündung Schozacher Straße / Auerbachstraße gekommen. Heute setzen wir die Wanderung fort.

Es geht nun durch die kleine Grünanlage zwischen der Straße Am Wolfersberg und der Auerbachstraße in südliche Richtung. Bei der ersten Wegverzweigung nimmt man den rechten Wegast, der hinaufführt und später die Auerbachstraße begleitet. Bald kommt man zum Burgholzhofturm. Der Turm ist nur an bestimmten Wochenenden geöffnet. Die Aussicht über die Weinberge ins Neckartal und bis zur Schwäbischen Alb ist jedoch auch vom Fuß des Turms wunderschön.

Man folgt weiter dem Fußweg bei der Auerbachstraße und kommt an der Gaststätte Aussichtsreich vorbei. Schließlich erreicht man die Kreisverkehrsanlage Auerbachstraße / Roter Stich.


Für den folgenden, etwas komplizierten Wegabschnitt ist es wichtig zu wissen, dass man nun den Komplex des Robert-Bosch-Krankenhauses entgegen dem Uhrzeigersinn umrundet. Man folgt zunächst noch ein paar Meter der Auerbachstraße und biegt dann hinter dem Parkhaus nach links in die Anliegerstraße ab. Bald beschreibt die Straße eine Kurve nach rechts (Paul-Hahn-Weg). Am Ende des Parkplatzes biegt man nach links ab. Nun folgt ein aussichtsreicher Wegabschnitt zwischen Gartenanlagen (links) und Weinbergen (rechts). Man blickt auf den verkehrsreichen Pragsattel, in das Feuerbachtal sowie in Richtung des Stuttgarter Talkessels. Von rechts kommt eine Treppe vom Pragsattel herauf, die in den Weg mündet. Dies ist der schon beschriebene Zuweg zum Weinwanderweg von der Stadtbahnhaltestelle Pragsattel aus.

Es geht immer gerade aus. Dort wo der Weg endet und in einen anderen Weg mündet, biegt man nach links ab (Richtung Norden). Kurz darauf beschreibt dieser Weg einen Bogen nach rechts (Richtung Osten). Die folgende erste Wegabzweigung nach links lässt man unbeachtet. Bei der zweiten Wegabzweigung biegt man nach links ab (Richtung Norden). Dort wo dieser Weg endet, biegt man erneut nach links ab (Richtung Westen). Bei der nächsten Wegkreuzung biegt man nach rechts ab (Richtung Norden). Es geht nun auf der Ostseite des Gebäudekomplexes des Robert-Bosch-Krankenhauses entlang. Die Umrundung des Krankenhauskomplexes ist nun beendet.

Noch bevor man die Kreisverkehrsanlage Auerbachstraße / Roter Stich wieder erreicht, biegt man auf den Weg nach rechts ab. Unmittelbar darauf nimmt man den linken Wegast. Es geht nun wieder durch Weinberge hindurch. Immer geradeausgehend erreicht man schließlich die stark befahrene Straße Am Wolfersberg. Ihr folgt man auf einem Gehweg nach links aufwärts. Nach einiger Zeit entfernt sich der Gehweg von der Straße und geht durch die schon bekannte Grünanlage zur Einmündung Schozacher Straße / Auerbachstraße. 

Man überquert die Schozacher Straße nach rechts und folgt dem Sträßchen Am Schnarrenberg, an Tenninsplätzen vorbeigehend, bis zum Gelände des Deutschen Wetterdienstes, Niederlassung Stuttgart. Man beachte die Infovitrine am Rand des Grundstücks. Dort hängen stets sehr interessante und ausführliche Berichte zur Wetterlage aus. 

Geradeausgehend geht es nun wieder aussichtsreich auf dem Schnarrenberg zwischen Obstbaumwiesen und Parkanlagen (links) und Weinbergen (rechts) entlang. Am Rand des Schnarrenbergs über dem Neckartal angekommen nimmt man den schmalen, steilen und teilweise mit Treppen versehenen Weg, der abwärts zur Austraße am Neckarufer führt. Man folgt nun der schon bekannten Austraße entweder zur Stadtbahnhaltestelle Elbestraße oder zur schon bekannten Stadtbahnhaltestelle Wagrainäcker. 

Hier gibt es eine Übersicht über den Stadtbezirk Stuttgart-Bad Cannstatt. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit diesem Stadtbezirk befassen, verlinkt.
Blick von der Straße Roter Stich über das Neckartal hinweg auf die Gegend um das Remstal mit dem Kappelberg bei Fellbach rechts im Bild
Der Burgholzhofturm am Nordrand von Bad Cannstatt ist nur an einigen Wochenenden geöffnet.
Blick über die Weinberglage Wolfersberg in das Neckartal: Ganz im Hintergrund sieht man einen Streifen der Schwäbischen Alb.
Blick auf den Pragsattel, wo die Bundesstraßen 10, 27 und 295 zusammenkommen
Blick in das Feuerbachtal mit dem Stadtbezirk Stuttgart-Feuerbach
Blick in Richtung des (teilweise verdeckten) Stuttgarter Talkessels mit dem Fernsehturm (hinten Mitte) und dem Fernmeldeturm (hinten links)
Blick ins Neckartal
Erholungsanlage Tapach zwischen dem Schnarrenberg und Stuttgart-Rot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen