Dienstag, 21. November 2017

Stuttgarter Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3 (Vom Max-Eyth-See zum Burgholzhof), Teil 1 von 3

Der Stuttgarter Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3 (Vom Max-Eyth-See zum Burgholzhof) beschreibt eine Rundtour in den Weinbergen links des Neckars zwischen Neckar und Pragsattel und verläuft hierbei durch die Stadtbezirke Mühlhausen, Münster und Bad Cannstatt.

Der Stuttgarter Weinwanderweg Bad Cannstatt ist einer von zur Zeit vier Weinwanderwegen, die unter dem Titel Stuttgarter Weinwanderweg firmieren. Der Weinwanderweg Bad Cannstatt besteht wiederum aus drei Routen.

Im heutigen Post in diesem Blog gibt es einige allgemeine Informationen zum Stuttgarter Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3. In den beiden folgenden Posts wandern wir dann im Verlauf des Wegs.

Steckbrief
Name: Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3
Wegegruppe: Stuttgarter Weinwanderweg
Wegbetreiber: Stuttgart-Marketing GmbH
Weglänge: ca. 8,3 Kilometer
Start-/Endpunkt: Haltestelle Wagrainäcker der Stadtbahnlinie U14
Stadt/Gemeinde: Stuttgart, Stadtbezirke Mühlhausen, Münster und Bad Cannstatt
Großlandschaften: Neckar- und Tauber-Gäuplatten sowie Schwäbisches Keuper-Lias-Land
Naturräume: Neckarbecken und Stuttgarter Bucht

Start- und Zielpunkt
Der Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3 beginnt und endet bei der Stadtbahnhaltestelle Wagrainäcker (Stadtbahnlinie U14 und ab Mitte Dezember 2017 auch Stadtbahnlinie U12).

Alternativ kann man auch von der Stadtbahnhaltestelle Elbestraße (Stadtbahnlinie U14) aus zum Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3 gelangen. Von der Haltestelle Elbestraße folgt man der Austraße in Richtung Westen und unterquert die Löwentorstraße und gleich darauf die Stadtbahnstrecke. Unmittelbar hinter dieser Unterführung stößt man auf den Weinwanderweg.

Ein weiterer Zuweg besteht von der Stadtbahn-Haltestelle Pragsattel aus (Stadtbahnlinien U6, U7, U15 und U13). Man geht von der Haltestelle an die Oberfläche und überquert die breite B 27 mit Hilfe einer Fußgänger-Signalanlage. Auf der anderen Straßenseite geht man noch wenige Meter weiter geradeaus, wendet sich dann nach links und überquert am Rand der Weinberge die Hahnemannstraße. Hier sieht man den Wegweiser zum Fußweg zum Robert-Bosch-Krankenhaus und folgt diesem Wegweiser. Man geht wenige Meter am Fuß der Weinberge entlang, nimmt bei der nächsten Wegverzweigung den rechten Wegast und biegt dann nach rechts auf eine Treppenanlage ab, die durch die Weinberge nach oben steigt. Die Treppenanlage besteht aus drei Teilen. Dort wo sie oben endet, stößt man auf den Weinwanderweg. Man folgt nun dem asphaltierten Weg nach rechts. 

Wegzeichen
Das Wegzeichen des Stuttgarter Weinwanderwegs besteht aus einem stilisierten Wanderer, einer stilisierten Weintraube, einem stilisierten Weinglas und dem Schriftzug Stuttgarter Weinwanderweg. Ein Richtungspfeil ist ebenfalls Bestandteil des Wegzeichens.

Markierung/Beschilderung
Eine Infovitrine mit Informationen zum Weinwanderweg und einer Kartendarstellung war mit Stand Oktober 2017 im Verlauf des Weinwanderwegs Bad Cannstatt, Route 3 nicht vorhanden.
 
Das Wegzeichen ist an den Wegverzweigungspunkten vorhanden. Es ist entweder auf eine Klebefolie gedruckt, die an Masten und Pfosten befestigt ist, oder es ist auf ein Blechtäfelchen gedruckt, das an Masten, Pfosten und auf Flächen befestigt ist. Eine darüber hinausgehende Wegweisung mit der Angabe des Standorts und der nächsten Ziele ist nicht vorhanden.

Die Markierung/Beschilderung des Wegs ist nicht ganz vollständig. Nicht bei allen Wegkreuzungen und -verzweigungen, bei denen dies erforderlich wäre, ist das Wegzeichen vorhanden. Eine Begehung des Wegs allein mit den Infos vor Ort ist deshalb nicht möglich. Es gibt die Alternative, dass man sich entweder vorher den Flyer zum Weg besorgt, oder dass man der Beschreibung hier in diesem Blog folgt.      


Gehrichtung
Der Weinwanderweg Bad Cannstatt, Route 3, ist nur in einer Richtung beschildert. Der Weg beschreibt eine Acht. Die östliche Hälfte der Acht wird im Uhrzeigersinn begangen. Die westliche Hälfte der Acht wird entgegen dem Uhrzeigersinn begangen.

Wegbeschaffenheit
Der Weg verläuft fast durchgehend über asphaltierte Flächen. Kleine Abschnitte verlaufen über zum Teil steile Treppen.

Ab dem folgenden Post in diesem Blog wandern wir im Verlauf des Stuttgarter Weinwanderwegs Bad Cannstatt, Route 3.

Hier gibt es eine Übersicht über den Stadtbezirk Stuttgart-Bad Cannstatt. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit diesem Stadtbezirk befassen, verlinkt.
Wegzeichen des Weinwanderwegs Bad Cannstatt, Route 3, auf ein Blechschild gedruckt
Wegzeichen des Weinwanderwegs Bad Cannstatt, Route 3, auf Klebefolie gedruckt
Beschilderung bei der Stadtbahnhaltestelle Wagrainäcker: Hier starten gleich zwei Routen des Weinwanderwegs Bad Cannstatt in unterschiedliche Richtungen.
Einer der drei Teile der Treppenanlage vom Pragsattel hinauf zum Burgholzhof

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen