Samstag, 21. Oktober 2017

Die Reste der römischen Villa Rustica bei Kernen-Rommelshausen

Südlich von Kernen-Rommelshausen wurden in den Jahren 1971/74 die Reste einer römischen Villa Rustica (wieder)entdeckt.

Die Reste wurden ausgegraben, konserviert und zum Teil restauriert. Sie können heute besichtigt werden. Bei der Ausgrabungsstätte, die man direkt nicht betreten darf, befindet sich eine Infotafel.

Gemäß der Infotafel, die bereits ein wenig verblasst ist, ist das sichtbare Mauerwerk Teil des Hauptgebäudes eines römischen Gutshofs. Das Alter des Gutshofs beträgt ca. 1800 Jahre (2. Jahrhundert n.Chr.). Der Gutshof bestand aus mehreren Gebäude und war von einer 0,9 Meter dicken Umfassungmauer umgeben. Das Hauptgebäude befindet sich im Zentrum der Anlage. Seine Maße betrugen 21 Meter x 13 Meter. Nur der Keller des Hauptgebäudes und der beheizbare Eckrisalit wurden restauriert. 

Weitere Gebäude, deren Position man kennt, sind drei Nebengebäude, die in den Ecken der Umfassungsmauer liegen. Ein fünftes Gebäude befindet sich außerhalb der ummauerten Anlage. Die Umfassungsmauer hatte die Maße 95 Meter x 72 Meter. 


Wie kommt man hin?
Der Zugang zur Villa Rustica ist aus dem südlichen Ortsbereich von Rommelshausen beschildert. Ansonsten wäre es tatsächlich schwer, das Ausgrabungsgebiet zu finden. Denn es liegt abseits der Hauptwege in einer Obstbaumlandschaft und ist von außen kaum einsehbar.

Nach Rommelshausen kommt man zum Beispiel mit der Buslinie 212 ab der Endhaltestelle Fellbach der Stadtbahnlinie U1. In Rommelshausen steigt man in diesem Fall an der Haltestelle Seestraße aus. 

Die Haltestelle Seestraße befindet sich im Verlauf der Hauptstraße, der man Richtung Osten bis zu einer Kreisverkehrsanlage folgt. Hier biegt man nach rechts in die Kelterstraße ab und unmittelbar darauf nach halblinks in die Jägerstraße. Hier sieht man auch den ersten Wegweiser zur Villa Rustica. Man folgt der Jägerstraße in Richtung Süden bis zum Ortsende. Hier geht man streng geradeaus auf einem Feldweg weiter in Richtung Süden, während die Jägerstraße einen kleinen Bogen nach links macht.

Nach wenigen Metern geht man zwischen zwei landwirtschaftlichen Gebäuden durch. Unmittelbar südlich davon zweigt man auf den Feldweg ab, der nach halbrechts weiterführt. Dieser Feldweg führt zur Ausgrabungsstätte.

Die Entfernung von der Bushaltestelle Seestraße bis zur Villa Rustica ist ca. 880 Meter.  
Die sichtbaren Reste der Villa Rustica bei Kernen-Rommelshausen sind mit einem Geländer umgeben.
Reste des beheizbaren Eckrisalit der Villa Rustica bei Kernen-Rommelshausen
Fischgrätmuster am Mauerwerk im Keller der Villa Rustica bei Kernen-Rommelshausen
Eine inzwischen etwas verblasste Infotafel erklärt Näheres zu den Römern in BW und zur Villa Rustica bei Kernen-Rommelshausen.
Überblick über das Hauptgebäude der ehemaligen Villa Rustica bei Kernen-Rommelshausen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen