Samstag, 15. Juli 2017

Zum neuen Bürger- und Medienzentrum am Landtag von Baden-Württemberg

Am 24. Juni 2017 wurde das neue Bürger- und Medienzentrum am Landtag von Baden-Württemberg im Oberen Schlossgarten im Stadtbezirk Stuttgart-Mitte mit einem Bürgerfest eröffnet.

Damit haben umfangreiche und langandauernde Bauarbeiten im und um das Landtagsgebäude ihren Abschluss gefunden. Im neuen Bürger- und Medienzentrum werden ab sofort die mehr als 40.000 jährlichen Besucherinnen und Besucher des Landtags von Baden-Württemberg betreut. Dort finden auch Sitzungen, Konferenzen, Vorträge und Seminare statt.

Als unangemeldeter Besucher kann man das Bürger- und Medienzentrum nicht betreten. Es lohnt sich jedoch, den Oberen Schlossgarten, der rund um das Landtagsgebäude zum Teil eine neue Gestalt erhalten hat, bei einem kleinen Spaziergang mal wieder zu besuchen.


Das neue Bürger- und Medienzentrum wurde im Bereich unter der Parkfläche zwischen dem Landtag und der Konrad-Adenauer-Straße errichtet. Auf einer Gesamtfläche von 2.800 Quadratmetern befindet sich unter anderem die sogenannte Agora (im antiken Griechenland der Fest-, Versammlungs- und Marktplatz einer Stadt), ein Bürgerforum. Die Kosten betrugen ca. 17,5 Millionen Euro. 

Der Zugang zur Agora erfolgt über eine großzügige Freitreppe und über einen Aufzug. Die vier unterirdischen Konferenzräume werden durch zwei zylinderförmige Lichthöfe aus Glas mit Tageslicht versorgt  

Das denkmalgeschützte Landtagsgebäude wurde in den Jahren 1959-61 im ehemaligen Akademiegarten erbaut. Es handelt sich um einen Stahlbetonskelettbau mit einer vorgefertigten Fassade aus Bronzeprofilen und graubrauner Verglasung. Der Baukörper steht in demonstrativem Kontrast zum benachbarten Neuen Schloss und zum Staatstheater. Das Landtagsgebäude ist eines von elf Gebäuden im Stadtbezirk Stuttgart-Mitte mit Baujahr 1945-60, die unter Denkmalschutz stehen.

Wie kommt man hin?
Am zentral gelegenen Stuttgarter Schlossplatz wendet man seinen Blick in Richtung Neues Schloss und geht dann auf der linken Seite des Neuen Schlosses zwischen dem Neuen Schloss und dem Gebäude des Württembergischen Kunstvereins in den Oberen Schlossgarten.

Man geht nun im Oberen Schlossgarten an der Nordostseite des Neuen Schlosses entlang auf das bereits sichtbare Gebäude des Landtags von Baden-Württemberg zu. Nun gilt es, das Gebäude zu umrunden. Hierbei kommt man an der Freitreppe zur Agora des neuen Bürger- und Medienzentrums vorbei.

Der Landtag von Baden-Württemberg befindet sich im Stadtbezirk Stuttgart-Mitte. Hier gibt es eine Übersicht über den Stadtbezirk Stuttgart-Mitte. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit diesem Stadtbezirk befassen, verlinkt.
Blick aus Richtung Neues Schloss auf das Gebäude des Landtags von Baden-Württemberg
Blick auf den Teil des Oberen Schlossgartens zwischen dem Landtagsgebäude und der Konrad-Adenauer-Straße
Ein Stück der Berliner Mauer ist im Oberen Schlossgarten zwischen dem Landtagsgebäude und der Konrad-Adenauer-Straße aufgestellt.
Tastbares Modell des Landtags und seiner Umgebung für Blinde und Sehbehinderte
Ein Aufzug führt hinab zur Agora des neuen Bürger- und Medienzentrums beim Stuttgarter Landtag.
Schonend eingebettet in den Oberen Schlossgarten ist der Zugang zum neuen unterirdischen Bürger- und Medienzentrum am Stuttgarter Landtag.
Großzügige, kreisrunde Freitreppe zum neuen Bürger- und Medienzentrum am Stuttgarter Landtag: Links im Bild im Hintergrund sieht man einen Teil des Neuen Schlosses.
Das Landtagsgebäude von Baden-Württemberg mit dem Staatstheater rechts im Hintergrund

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen