Sonntag, 30. April 2017

Thementafel "Die ehemalige Burg Plattenhardt" in Filderstadt-Plattenhardt

Anfang des Jahres 2017 hat die Stadt Filderstadt an der Stelle der ehemaligen Burg Plattenhardt eine neue Thementafel aufgestellt.

Von der ehemaligen Burg ist kaum mehr etwas zu sehen. Mit viel Fantasie kann man noch Teile des Wall- und Grabensystems der Burg erkennen. Die ehemalige Burg war fast quadratisch und umfasste ca. 25 Ar. Es gibt gleichwohl einige interessante Sachverhalte im Zusammenhang mit der ehemaligen Burg.

So ist die ehemalige Burg Plattenhardt weder durch Überbauung noch durch Überpflügung in ihrem Erscheinungsbild beeinträchtigt. Im Jahr 2009 lehnte der Gemeinderat von Filderstadt eine Bebauung des Geländes ab. Das Gelände befindet sich mitten im bebauten Gebiet von Filderstadt-Plattenhardt. Mit einer Bebauung hätte man sicher viel Geld verdienen können. Umso bemerkenswerter ist der Verzicht auf eine Bebauung. Verzichtet wurde auch auf eine archäologische Ausgrabung der Burg. Denn eine solche Ausgrabung hätte zwangsläufig auch eine Zerstörung der Burgstelle bedeutet.


Wie kommt man hin?
Die Thementafel zur ehemaligen Burg Plattenhardt befindet sich bei der Kreisverkehrsanlage Römer-/Panoramastraße in Filderstadt-Plattenhardt.

Mit dem Auto fährt man an der Anschlussstelle Filderstadt-West von der B 27 ab und auf der Hohenheimer Straße nach Plattenhardt hinein. Im Zentrum von Plattenhardt folgt man der Uhlbergstraße in Richtung Süden und biegt bei erster Gelegenheit nach rechts in die Römerstraße ab. Sie führt steil hinauf. Bei der Einmündung der Panoramastraße befindet sich eine Kreisverkehrsanlage. Von dort sieht man die Thementafel. Parkmöglichkeiten gibt es am Ende der Römerstraße und im angrenzenden Sportgebiet Weilerhau.

Die Endhaltestelle Plattenhardt-Finkenstraße der Buslinie 37 befindet sich bei der Kreisverkehrsanlage Römerstraße/Panoramastraße. Die Buslinie 37 fährt auch beim S-Bahnhaltepunkt Filderstadt vorbei. 

Im Gebiet unterwegs
Nur um die neue Thementafel zu betrachten lohnt sich möglicherweise die Anfahrt nicht. Es gibt jedoch zahlreiche Spaziermöglichkeiten ab dem Westrand von Filderstadt-Plattenhardt (Sportgebiet Weilerhau) in Richtung Westen über Wiesen und durch Wälder sowie hinab ins Siebenmühlental.

Der mit dem Wegzeichen Roter Punkt des Schwäbischen Albvereins bezeichnete Weg führt rechtwinklig von der Finkenstraße weg und am Südrand des Sportgeländes Weilerhau entlang. Dann tritt der Weg in den Wald ein und führt am Bärensee vorbei hinab zur Kochenmühle im Siebenmühlental.   

Thementafel "Die ehemalige Burg Plattenhardt" bei der Kreisverkehrsanlage Römerstraße / Panoramastraße am Rand eines Gartengrundstücks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen