Dienstag, 29. Juli 2014

Der neue Neckarstrand Remseck im Landschaftspark Neckar

Am Wochenende 12./ 13. Juli 2014 wurde der neue Neckarstrand Remseck eröffnet. Es handelt sich hier um eine Maßnahme im Rahmen des großen Vorhabens Landschaftspark Neckar, das wiederum eingebettet ist in das Vorhaben Landschaftspark Region Stuttgart.

Die Maßnahme Neckarstrand Remseck umfasst die Renaturierung und Zugänglichmachung des rechten Neckarufers unmittelbar unterhalb der Remsmündung. Entstanden sind hier nun Flachwasserzonen, Terrassen, Sandflächen, eine Aussichtsplattform und eine Infobox. 

Dienstag, 22. Juli 2014

Wasserschloss und Schlosspark in Oppenweiler

Oppenweiler befindet sich im Nordosten der Region Stuttgart im Tal der Murr und am Rand des Naturparks Schwäbisch Fränkischer Wald. Als Besonderheit besitzt Oppenweiler ein Wasserschloss und einen Schlosspark.

Das Wasserschloss mit dem ungewöhnlichen achteckigen Grundriss steht auf dem Grund einer alten Wasserburg. Erbauer waren die Freiherren von Sturmfeder (Bauzeit 1770-78). Umgeben ist das Wasserschloss von einem Schlosspark im englischen Landschaftsstil. Den Park hat der bedeutende Gartenkünstler Friedrich Ludwig von Sckell erschaffen. Von Sckell hat unter anderem auch den Englischen Garten in München entworfen. 

Mittwoch, 16. Juli 2014

Kirchen in Esslingens Altstadt

Wenn es um gotische Kirchen in der Region Stuttgart geht, steht die Altstadt von Esslingen an erster Stelle. Nahe des Marktplatzes erhebt sich die Kirchendreiheit aus St. Dionys, St. Paul und Frauenkirche - eine weit über die Region Stuttgart hinaus einmalige Konstellation.

Daneben gibt es noch die ehemalige Allerheiligenkapelle, die im 17. Jahrhundert profaniert worden ist, sowie die ehemalige Franziskanerkirche St. Georg, von der heute nur noch der Chor steht, und die im 16. Jahrhundert profanierte Nikolauskapelle.

Auf einem Spaziergang durch die Altstadt von Esslingen kann man alle diese Kirchen sehen. Das schöne ist zudem, dass die Innenräume der Kirchen St. Dionys, St. Paul, Frauenkirche und St. Georg zugänglich sind. Man kann dort auch jeweils einen Kirchenführer kaufen.   

Donnerstag, 10. Juli 2014

Entlang der Murr und über die Bleichwiese in Backnang

Die Murr beschreibt einen großen Bogen um die Altstadt von Backnang, einer Fachwerkstadt an der Deutschen Fachwerkstraße.

Nordwestlich der Altstadt von Backnang befindet sich die Bleichwiese am Ufer der Murr. Ihren Namen hat der Ort von der früheren Funktion als Bleichstelle der Tuchmacher und Färber sowie Trockenstelle für die Häute der Gerbereien.

Heute findet man an der Bleichwiese einen naturnah gestalteten Verlauf der Murr, begehbare Ufer, eine alte Holzbrücke, eine sehr moderne Fußgängerbrücke sowie ein Einkaufszentrum in einem früheren Fabrikareal.

Von der Altstadt von Backnang aus ist die Bleichwiese leicht zu erreichen. Ein Besuch der Bleichwiese als Ergänzung einer Besichtigung der Altstadt von Backnang ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Donnerstag, 3. Juli 2014

Neckarweg von Remseck nach Ludwigsburg

Der Neckarweg, ein sogenannter Themenweg des Schwäbischen Albvereins, verläuft von der Neckarquelle bei Schwenningen bis nach Gundelsheim und findet dort seine Fortsetzung im Neckarsteig des Odenwaldklubs bis Heidelberg. 

Der Neckarweg verläuft mit mehreren Tagesetappen auch durch die Region Stuttgart. Einige Teilstrecken des Neckarwegs in der Region Stuttgart haben wir in diesem Blog bereits erwandert. Heute ist eine weitere Teilstrecke an der Reihe. Sie führt von Remseck-Neckarrems bis nach Ludwigsburg-Neckarweihingen.