Montag, 15. Juli 2013

Das renovierte Alte Cannstatter Rathaus


Bis 1905 war der Stuttgarter Stadtbezirk Bad Cannstatt eine selbstständige Stadt. Mittelpunkt von Bad Cannstatt war - und ist es noch heute - der Marktplatz mit dem Rathaus und der Stadtkirche. Das heute als Bezirksrathaus dienende Gebäude des früheren Rathauses wurde von 2010 bis Juni 2013 umfangreich saniert. Erst vor kurzem wurde es wiedereröffnet und strahlt nun in neuem Glanz. Ein Besuch des Zentrums von Bad Cannstatt lohnt sich jetzt umso mehr.

Das alte Rathaus von S-Bad Cannstatt wird auf der Ostseite vom Marktplatz, auf der Westseite von der Marktstraße und auf der Nord- und Südseite von namenlosen Verbindungswegen begrenzt. Rund um das alte Rathaus ist inzwischen eine Fußgängerzone eingerichtet, so dass man das renovierte Gebäude ausgiebig aus allen Blickwinkeln betrachten kann.


Das Gebäude des alten Rathauses in S-Bad Cannstatt wurde 1490/91 erbaut. Bei einer Renovierung im Jahr 1875 wurde das Aussehen des Gebäudes verändert. Die ursprünglich offene Laube im Erdgeschoss wurde hierbei geschlossen, das Eingangsportal von der Marktstraße erhielt einen Dekor in spätgotischen Formen. Unter dem Putz des Gebäudes verbirgt sich ein spätgotischer Fachwerkbau. Das kann man heute noch an der Vorkragung der Geschosse im Giebelbereich des Hauses erkennen.

Leider war es bei der jüngsten umfangreichen Sanierung nicht mehr möglich, das Fachwerk freizulegen. Der Zustand des Fachwerks war zu schlecht. Das noch am besten erhaltene Fachwerkteil ist jedoch in der Form eines Fensters auf der Ostseite des Gebäudes sichtbar gemacht worden. Auf der Ostseite des Rathauses befinden sich auch zwei Vitrinen, die über die Geschichte von Cannstatt seit 250.000 Jahren sowie über das Alte Rathaus Cannstatt Auskunft geben.

Wie kommt man hin?
Von der Stadtbahnhaltestelle Wilhelmsplatz geht man in die Marktstraße und folgt ihr 300 Meter bis zum Bezirksrathaus (Altes Rathaus). Vom Bahnhof Bad Cannstatt folgt man zunächst der Bahnhofstraße, überquert den Wilhelmsplatz und folgt dahinter der Marktstraße bis zum Alten Rathaus (500 Meter vom Bahnhof).

Hier gibt es eine Übersicht über den Stadtbezirk Stuttgart-Bad Cannstatt. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Stadtbezirk Stuttgart-Bad Cannstatt befassen, verlinkt.

Die Fahnen von Stuttgart und von Bad Cannstatt wehen vor dem renovierten Alten Cannstatter Rathaus.
Das Alte Rathaus und die Stadtkirche bilden den Mittelpunkt von Bad Cannstatt.
In der Marktstraße vor dem Alten Cannstatter Rathaus plätschert ein einer Weinpresse nachempfundener Brunnen. Rechts vom Brunnen sieht man das im 19. Jahrhundert gestaltete Eingangsportal.
Fenster zum Fachwerk auf der Ostseite des Alten Cannstatter Rathauses
Die Nordseite des Alten Cannstatter Rathauses: Unterhalb der Traufkante wurden im Zuge der jüngsten Renovierung Gesimse aus dem 19. Jahrhundert freigelegt.
Tür auf der Nordseite des Alten Cannstatter Rathauses

         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen