Montag, 2. November 2009

Durch die Gustav-Siegle-Straße in Stuttgart-West


Die Gustav-Siegle-Straße verläuft horizontal am nordwestlichen Rand des Stuttgarter Talkessels. Die Straße gehört zum Stadtbezirk Stuttgart-West. Im Bereich der nordwestlichen Hänge des Stuttgarter Talkessels gibt es eine ganze Reihe von Höhen- und Panoramastraßen. Ein Blick auf einen Stadtplan zeigt sofort, dass die Gustav-Siegle-Straße eine Besonderheit aufzuweisen hat.

In der Mitte der Straße ist eine Grünfläche im Stadtplan eingezeichnet. Vor Ort sieht man, dass hier gar keine Straße verläuft, sondern ein Parkweg. Somit besteht die Gustav-Siegle-Straße aus drei Teilen. Die beiden äußeren Teile sind mit dem Auto befahrbar und stellen eine Anliegerstraße dar wie Dutzend andere. Der mittlere Teil ist für Autos tabu. Wenn man als unkundiger Autofahrer in den falschen Teil der Gustav-Siegle-Straße eingefahren ist, heißt es, kehrtzumachen und auf Umwegen das andere Ende der Straße zu erreichen.

Der Spaziergänger kann sich diese Besonderheit der Gustav-Siegle-Straße zunutze machen und einen genussvollen Gang im Verlauf dieser Straße erleben. Die Aussicht auf einen großen Teil des Stuttgarter Talkessels ist von der Straße bzw. von der wenige Meter oberhalb befindlichen Aussichtsplattform großartig. Die besten Lichtverhältnisse gibt es ab dem Nachmittag.

Die Gustav-Siegle-Straße erreicht man mit der Buslinie 40 bis zur Haltestelle Nikolauspflege. Gleich bei der Haltestelle zweigt die Gustav-Siegle-Straße von der Hauptstraße, der Straße Am Kräherwald ab. Am Ende des Spaziergangs befindet sich die Haltestelle Kräherwald der Buslinie 40.

Hier gibt es eine Übersicht über den Stadtbezirk Stuttgart-West. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Stadtbezirk Stuttgart-West befassen, verlinkt.

Die Gustav-Siegle-Straße ist nur auf den ersten Blick eine ganz normale Straße in Halbhöhenlage am Rand des Stuttgarter Talkessels.

Eine Besonderheit der Gustav-Siegle-Straße ist, dass sie in ihrer Mitte gar keine Straße ist, sondern ein wunderschöner Spazierweg durch Gärten und mit Aussicht.

Der Stuttgarter Talkessel mit Stuttgart-West und Stuttgart-Mitte liegt dem Spaziergänger zu Füßen.

Und als Orientierungspunkt ist immer der Fernsehturm am südlichen Kesselrand sichtbar. In der Bildmitte rechts unterhalb des Fernsehturms erkennt man den Hügel der Karlshöhe.

Von der Gustav-Siegle-Straße führt ein Abstecher von wenigen Metern auf die Plattform eines Wasserbehälters. Dies ist der höchste Punkt des "Kräherwald" genannten Teils des Kesselrands.

Der Herbst zeigt sich in seiner ganzen Pracht, bis ins Detail.

Von der Ausssichtsplattform auf dem Wasserbehälter zeigt sich die Stuttgarter Innenstadt, etwas versteckt hinter Bäumen.

Und hier erhebt sich der Fernmeldeturm über der Stuttgarter Innenstadt. Der Fernmeldeturm ist der zweite der drei Stuttgarter Türme am Kesselrand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen